energieriegel selber machen

Energieriegel selber machen – Schmeckt der ganzen Familie!

Man kann sie überall kaufen, im Supermarkt, an der Tankstelle, im Fitnesstudio und in sämtlichen Bahnhofsautomaten gibt es sie: Energieriegel. Für den kleinen Hunger zwischendurch mit schön viel Zucker…

Klar, lecker sind sie, aber gesund? Eher weniger. Und dazu kosten sie auch noch eine Menge.

Warum also nicht Energieriegel selber machen?

Zugegeben, unsere selbst-gemachten Riegel sind nicht direkt Low Carb. Dennoch sind sie gut geeignet um den kleinen Hunger am Tag zu stillen und Körper und Kopf wieder auf touren zu bringen. Wenn du dich Low Carb ernährst und es dein Ziel ist abzunehmen, dann solltest du diese Riegeln möglichst nicht Abends essen. Am besten eignen sie sich für 1-2 Stunden vor dem Sport oder als Snack kurz vor dem Mittags-Meeting.

Unsere Riegel enthalten nur natürliche Zutaten und sind somit auch super für Kinder geeignet! Der perfekte Snack für die kleine Pause.

Energieriegel selber machen

Zutaten für 10 Riegel:

Zubereitung:

Alle Zutaten in einen Mixer geben (z.B. in einen Thermomix, eine Küchenmaschine mit Mixfunktion etc. Ein Smoothie Mixer eignet sich weniger!) und so lange mixen, bis eine relativ feine Masse entsteht. Ab und zu pausieren und die Zutaten runter schieben.

Jetzt eine Oblate nehmen und die Hälfte der Masse gleichmäßig darauf verteilen. Eine 2. Oblate ganz leicht mit Wasser beträufeln und auf die Trockenfrucht-Nuss-Mischung legen. Gut andrücken.

Das Ganze mit der anderen Hälfte der Masse und 2 weiteren Oblaten wiederholen.

Nun Riegel aus den Päckchen schneiden und einzeln in Butterbrotpapier einwickeln.

Im Kühlschrank halten sich die selbst-gemachten Energieriegen 1-2 Wochen.

Tipp: Wenn du keine rechteckigen Oblaten findest, kannst du auch die Runden nehmen.

Noch mehr leckere Rezepte findest du in unserem Low Carb Kochbuch ->

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Komm in unsere ★ Low Carb Facebook Gruppe ★ für noch mehr Rezepte Mitmachen >>
Hello. Add your message here.