Low Carb Mittagessen: Lachsfilet mit Apfel-Fenchelsalat

Low Carb Mittagessen: Lachsfilet mit Apfel-Fenchelsalat

Wir waren letztens in Schweden und dort habe ich einen unglaublich guten Lachs gegessen. Eigentlich bin ich nicht so die Fisch-Esserin. Aber wenn man in einem der skandinavischen Länder ist, kommt man selten drumherum.

Also habe ich mir beim Besuch eines recht schicken Restaurants (man gönnt sich ja sonst nichts) Lachs bestellt. Dazu gab es krosses Vollkornbrot und einen tollen Salat mit Fenchel, Äpfeln, Radieschen und noch ein paar weiteren Zutaten.

Da mir dieses Gericht so gut geschmeckt hat, habe ich zuhause direkt damit begonnen eine eigene Variante davon auszuprobieren. Das Ergebnis war wirklich gut und deshalb möchte ich dich an diesem Rezept teilhaben lassen. Wenn man das Brot weglässt, ist es sogar Low Carb.

Lachsfilet mit Apfel-Fenchelsalat

Zutaten für 2 Personen:

  • 300 g Lachsfilet
  • 4 EL Sojasoße
  • 2 EL Balsamico-Essig
  • 6 EL Zitronensaft
  • 6 EL Olivenöl
  • 1/2 Apfel (würfeln)
  • 1/2 Fenchelknolle (feine Scheiben)
  • Salz, Pfeffer, Chiliflocken

Zubereitung:

Die Sojasoße mit dem Essig, 2 Esslöffeln Olivenöl und 1 Esslöffeln Zitronensaft für die Marinade vermischen.

Mit Chili, Salz und Pfeffer abschmecken.

Das Lachsfilet waschen, trocken tupfen und 2 Stunden in der zuvor erstellten Marinade ziehen lassen.

Tipp: Man kann auch tiefgekühlten Lachs nehmen. Diesen dann zu 3/4 auftauen lassen, kurz abbrausen und abtupfen.

Für den Salat den halben Apfel mit dem Fenchel vermischen und mit Zitronensaft, Olivenöl, Pfeffer und Salz abschmecken.

Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und das Lachsfilet darin braten.

Wer mag und etwas Zeit hat, kann den Lachs auch schonend im Bratschlauch im Ofen garen. Dazu den Lachs mit ein paar Zitronenscheibe und Kräutern (nach Geschmack, z.B. Rosmarin) in den Bratschlauch geben, verschließen und bei ca. 170 Grad Ober-/Unterhitze backen. Dadurch ist der Fisch noch saftiger.

Übrigens: Frischer Lachs lässt sich auch gut grillen. Also ein super Rezept für einen gemütlichen Grillabend.

Tipp: Den perfekten Garpunkt von Fisch erkennt man, wenn das Eiweiß anfängt auszutreten.

Mit dem Salat schön anrichten und genießen.

Passt dazu:

Als Getränk passt ein selbst gemachtes Zitronen- oder Limetten-Wasser perfekt.

Dazu 1 Liter Wasser in eine Karaffe schütten, 1 Bio-Zitrone in Scheiben schneiden und in das Wasser geben. Wer mag kann das Ganze auch mit einer Limette machen oder einfach beides in die Karaffe geben.

Ebenfalls passt Zitrone gut zu dem Lachs. Diesen einfach etwas damit beträufeln.

Weitere tolle Rezepte findest du in unserem neuen Buch: “Abnehmen mit Low Carb – Rezepte für den Alltag”. Hier kannst du es für nur 12,95€ bestellen (klick) -> 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Komm in unsere ★ Low Carb Facebook Gruppe ★ für noch mehr Rezepte Mitmachen >>
Hello. Add your message here.