Low Carb Pancakes

AutorJess
RatingSchwierigkeitAnfänger

Ich liebe Pancakes! Man kann sie mit allerlei Zutaten servieren. Egal ob herzhaft oder süß, es ist für jeden etwas dabei. Normalerweise werden sie ja mit Mehl zubereitet. Das ist jedoch alles andere als Low Carb.

Deshalb haben wir uns an ein Rezept gewagt, mit dem wir die geliebten kleinen Pfannkuchen auch ohne viele Kohlenhydrate zaubern können.

Low Carb Pancakes Rezept
Ergebnis1 Portion
Vorbereitungszeit5 Min.Cook Time10 Min.Gesamtzeit15 Min.
 1 reife Banen
 1 EL gemahlene Mandeln
 1 Ei
 1 Prise Backpulver
 1 TL Dinkelmehl
 1 Prise Salz
 Beeren nach Wahl (TK oder frisch)
 2 EL Quark oder Naturjoghurt
1

Zerkleinere die Bananen mit einer Gabel, bis sie zu einem Brei werden. Gib das Ei dazu und verquirle es mit der Banane. Füge die restlichen Zutaten bei und vermische alles zu einem Teig.

2

Lasse etwas Fett (zb Kokosöl) in einer Pfanne heiß werden und gib den Teig für 2 Pancakes hinzu. Stelle den Herd auf mittlere Stufe und brate die Pancakes 3-4 Minuten von jeder Seite.

3

Sei beim Wenden vorsichtig! Die Küchlein sind weicher als normale Pfannkuchen. Feuchte den Pfannenwender etwas an, dann geht es leichter.

4

Wasche die Himbeere (oder Heidelbeeren etc.) und drapiere sie auf den Pancakes. Nun noch etwas Quark oder Joghurt dazu und schon hast du ein leckeres Low Carb Mittagessen (oder Frühstück).

5

Tipp, falls du etwas Süße brauchst: Mische etwas Xylit oder Erytrit unter den Teig. Zur Not kannst du auch etwas Honig drübergeben.

Ingredients

 1 reife Banen
 1 EL gemahlene Mandeln
 1 Ei
 1 Prise Backpulver
 1 TL Dinkelmehl
 1 Prise Salz
 Beeren nach Wahl (TK oder frisch)
 2 EL Quark oder Naturjoghurt

Directions

1

Zerkleinere die Bananen mit einer Gabel, bis sie zu einem Brei werden. Gib das Ei dazu und verquirle es mit der Banane. Füge die restlichen Zutaten bei und vermische alles zu einem Teig.

2

Lasse etwas Fett (zb Kokosöl) in einer Pfanne heiß werden und gib den Teig für 2 Pancakes hinzu. Stelle den Herd auf mittlere Stufe und brate die Pancakes 3-4 Minuten von jeder Seite.

3

Sei beim Wenden vorsichtig! Die Küchlein sind weicher als normale Pfannkuchen. Feuchte den Pfannenwender etwas an, dann geht es leichter.

4

Wasche die Himbeere (oder Heidelbeeren etc.) und drapiere sie auf den Pancakes. Nun noch etwas Quark oder Joghurt dazu und schon hast du ein leckeres Low Carb Mittagessen (oder Frühstück).

5

Tipp, falls du etwas Süße brauchst: Mische etwas Xylit oder Erytrit unter den Teig. Zur Not kannst du auch etwas Honig drübergeben.

Low Carb Pancakes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Komm in unsere ★ Low Carb Facebook Gruppe ★ für noch mehr Rezepte Mitmachen >>
Hello. Add your message here.