Exquisites Ziegenkäse-Walnuss-Omelette

AutorJess
RatingSchwierigkeitAnfänger

Grade das Frühstück ist bei einer Low Carb Diät eine echte Herausforderung. Wer ist nicht gewöhnt am Morgen leckeres Brot, Bötchen oder Müsli zu essen? Doch es gibt unglaublich leckere Alternativen zum klassischen Frühstück. Wer es etwas exquisiter mag, der wird unser Ziegenkäse-Walnuss-Omelette lieben. Am besten gleich ausprobieren!

Ziegenkäse-Walnuss-Omelette
Ergebnis4 Portionen
 ½ Bund Lauchzwiebeln
 2 rote Zwiebeln
 200 g Ziegenweichkäse (alternativ Camembert)
 8 Eier
 50 g Walnusskerne
 3 TL Öl
 5 EL Schlagsahne (alternativ Milch)
 Salz und Pfeffer
 46 TL Ahornsirup*
1

Schneide zunächst die Zwiebeln und die Lauchzwiebeln in feine Ringe. Anschließend wird der Ziegenkäse in 8 Scheiben geschnitten und alle Eier zusammen mit der Sahne verrührt - an der Stelle die Ei-Sahne-Masse mit Salz und Pfeffer würzen.

2

Nun röstest du die Walnüsse in einer Pfanne (ohne Öl) und nimmst sie wieder heraus, sobald eine etwas intensivere Bräunung zu erkennen ist. Danach gibst du einen 1 TL Olivenöl, sowie die geschnittenen Zwiebeln und Lauchzwiebeln in die Pfanne. Lasse nun alles zusammen für rund 5 Minuten anbraten.

3

Nimm die Zwiebeln aus der Pfanne raus und erhitze 1/2 TL Olivenöl. Nun fügst du die Eier-Sahne-Masse hinzu und lässt sie für etwa 5 Minuten unter geschlossenen Deckel stocken. Nimm das feste Omelett aus der Pfanne heraus und verteile die angebratenen Zwiebeln auf eine Hälfte und klappe es zu.

4

Für das perfekte Finish verziere dein Omelett mit den gerösteten Walnüssen und mit Ahornsirup.

5

Genau wie in Schritt 1-4 kannst du mit den vorhandenen Zutaten drei weitere Omeletts zubereiten.

Ingredients

 ½ Bund Lauchzwiebeln
 2 rote Zwiebeln
 200 g Ziegenweichkäse (alternativ Camembert)
 8 Eier
 50 g Walnusskerne
 3 TL Öl
 5 EL Schlagsahne (alternativ Milch)
 Salz und Pfeffer
 46 TL Ahornsirup*

Directions

1

Schneide zunächst die Zwiebeln und die Lauchzwiebeln in feine Ringe. Anschließend wird der Ziegenkäse in 8 Scheiben geschnitten und alle Eier zusammen mit der Sahne verrührt - an der Stelle die Ei-Sahne-Masse mit Salz und Pfeffer würzen.

2

Nun röstest du die Walnüsse in einer Pfanne (ohne Öl) und nimmst sie wieder heraus, sobald eine etwas intensivere Bräunung zu erkennen ist. Danach gibst du einen 1 TL Olivenöl, sowie die geschnittenen Zwiebeln und Lauchzwiebeln in die Pfanne. Lasse nun alles zusammen für rund 5 Minuten anbraten.

3

Nimm die Zwiebeln aus der Pfanne raus und erhitze 1/2 TL Olivenöl. Nun fügst du die Eier-Sahne-Masse hinzu und lässt sie für etwa 5 Minuten unter geschlossenen Deckel stocken. Nimm das feste Omelett aus der Pfanne heraus und verteile die angebratenen Zwiebeln auf eine Hälfte und klappe es zu.

4

Für das perfekte Finish verziere dein Omelett mit den gerösteten Walnüssen und mit Ahornsirup.

5

Genau wie in Schritt 1-4 kannst du mit den vorhandenen Zutaten drei weitere Omeletts zubereiten.

Exquisites Ziegenkäse-Walnuss-Omelette

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Dieses Formular speichert Ihren Namen, Ihre Email Adresse sowie den Inhalt, damit wir die Kommentare auf unsere Seite auswerten können. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Seite der Datenschutzbestimmungen.

Komm in unsere ★ Low Carb Facebook Gruppe ★ für noch mehr Rezepte Mitmachen >>
Hello. Add your message here.