Top 10 Low Carb Lebensmittel

Unsere Top 10 Low Carb Lebensmittel – Liste & Infografik

Low Carb Lebensmittel sind aktuell sehr beliebt, da ein Speiseplan mit wenig Kohlenhydraten beim Abnehmen und beim Muskelaufbau helfen kann. Hier findest du Lebensmittel die für Low Carb geeignet und besonders empfehlenswert sind.

Wir zeigen dir auch, welche Lebensmittel du meiden solltest und wie penibel man eigentlich sein muss.

Low Carb ist mittlerweile ein gigantischer Trend geworden und wird weltweit praktiziert. Kohlenhydrate zu reduzieren ist in. Leider sehe ich oft, dass dabei grobe Fehler gemacht werden. Die Ernährung sollte dennoch ausgewogen und abwechslungsreich sein und sich nicht auf einige wenige Zutaten versteifen.

Deshalb haben wir dir eine Liste mit Low Carb Lebensmitteln erstellt, an der du dich orientieren kannst. Sie soll dir Abwechslung und Gewissheit bringen.

Die besten Low Carb Lebensmittel

Nachfolgend findest du die besten Lebensmittel, die nur wenige Kohlenhydrate enthalten. Die besten Low Carb Lebensmittel, um dich bei deiner Ernährungsumstellung zu unterstützen!

Die besten Low Carb Lebensmittel - Liste

Gemüse

Gemüse sollte in jeder Ernährungsweise einen Großteil des Tellers füllen. Für eine Low Carb Diät sind es besonders empfehlenswert, da es in vielen Variationen vorhanden ist, es kaum Kohlenhydrate enthält und sättigt. Konkret können wir dir die folgenden Low Carb Gemüse empfehlen:

  • Spinat
  • Radieschen
  • Sellerie
  • Blumenkohl
  • Tomaten
  • Zucchini
  • Paprika
  • Brokkoli
  • Pilze
  • Sojasprossen
  • Spargel
  • Grüne Bohnen
  • Möhren
  • Auberginen
  • Kohlrabi
  • Kohl

Eier

Eier sind der Freund jedes Sportlers. Sie enthalten das Eiweiß mit der höchsten biologischen Wertigkeit. Sie sind das ideale Low Carb Lebensmittel, da man sie ideal zum Frühstück essen kann. Hier haben die meisten Menschen, die auf Kohlenhydrate verzichten wollen, die größten Probleme.

Egal ob Rührei, Spiegelei, gekochtes Ei, oder Omelette – Eier sind super für Low Carb und andere Diätformen.

Fisch & Fleisch

Wenn du mit den Low Carb Lebensmitteln abnehmen und/oder Muskeln aufbauen willst, solltest du viele Proteine zu dir nehmen. Ausgezeichnete Lieferanten dafür sind Fisch & Fleisch. Allerdings sind hier nicht alle Quellen gleich gut.

Wenn du gerne Fisch isst, empfehle ich dir die folgenden:

Auch beim Fleisch solltest du wählerisch sein. Ich empfehle:

  • Schweinefilet
  • Rinderhüfte
  • Rinderfilet
  • Hähnchenbrust
  • Putenbrust
  • Wild

Obst

Bei Obst musst du vorsichtig sein. Einige Obstsorten enthalten viel Fruchtzucker und sind deshalb keine Low Carb Lebensmittel. Allerdings gibt es hier Ausnahmen, die dir gefallen könnten:

  • Wassermelone
  • Avocado
  • Brombeere
  • Himbeeren
  • Heidelbeere
  • Orange
  • Erdbeere
  • Grapefruit
  • Johannisbeere
  • Limette
  • Pampelmuse
  • Pfirsisch
  • Preiselbeere
  • Zitrone

Auf folgende Früchte solltest du auf jeden Fall verzichten:

  • Banane
  • Dattel
  • Getrocknete Früchte
  • Traube
  • Zwetschge
  • Mirabelle
  • Mango

Nüsse & Samen

Nüsse und Samen sind super für eine Low Carb Ernährung geeignet. Einer der Gründe dafür ist, dass du mit ihnen einige High Carb Gerichte imitieren kannst, falls du Heißhunger auf sie bekommen solltest. Vor allem wenn Mehl benötigt wird, liefern sie einen Ersatz zu Weißmehl.

Du wirst aus ihnen Proteine und sehr gesunde Fette gewinnen können.

Milch, Quark und Co

Kein Milchprodukt ist so berüchtigt wie der Magerquark. Er ist ein klassisches Low Carb Lebensmittel, wird von Sportlern geliebt und gehasst und hat es auch auf unsere Liste geschafft. Auch andere Milchprodukte sind durchaus kohlenhydratarm.

Du musst allerdings aufpassen. Im Supermarkt finden sich viele Produkte die gezuckert wurden und deshalb nicht auf der Low Carb Lebensmittel Liste landen können. Ein Blick auf dem Etikett ist wichtig.

Tipp: Eiweiß-Kick mit Beerenfrüchten – Low Carb Snack für Abends

Fette & Öle

In vielen Fällen bestellen sich Menschen auf Diät einen Salat im Restaurant und nehmen darüber mehr Kohlenhydrate zu sich, als ihnen lieb ist. Viele Dressings werden mit großen Mengen Zucker hergestellt.

Gesünder und leichter sind kaltgepresste Öle. Sie enthalten viel Omega 3 und sind Low Carb. 
Greif gerne zu Olivenöl, Kokosöl*, Nussölen, Traubenkernöl*, Rapsöl und Arganöl.*

Gewürze

Gewürze dürfen in keiner guten Küche fehlen. Sie sind gesund, enthalten viele sekundäre Pflanzenstoffe und bringen Abwechslung. Langweilige Low Carb Gerichte kannst du schnell aufpeppen, indem du sie würzt. Zu Milchprodukten passt beispielsweise Zimt sehr gut.

Sweets

Bei der Low Carb Lebensmittel Liste wirst du nichts finden, was Zucker enthält. Allerdings kann das schnell zum Problem werden, da unser Körper gelegentlich nach Süßigkeiten schreit. Mit Süßungsmitteln wie Erythrit, Xylit und Stevia kannst du den süßen Geschmack spüren, ohne Kohlenhydrate zu dir zu nehmen.

Passt dazu: Der beste Low Carb Schokokuchen der Welt ❤️

Wasser & andere Getränke

Sehr viele Getränke sind keine Low Carb Lebensmittel. Halte dich an die folgenden:

  • Wasser
  • Tee
  • Kaffee ohne Zucker
  • Cola Zero & Co

Auf jeden Fall solltest du Abstand zu diesen Getränken halten:

  • Alkohol
  • Fruchtsaft
  • Softdrinks

Wie genau musst du auf die Auswahl der Low Carb Lebensmittel achten?

Wenn du dich der Low Carb Lebensweise verschreibst, solltest du nicht zu viele Kohlenhydrate zu dir nehmen. Besonders wenn du eine Ketose anstrebst, musst du sehr streng mit dir sein. 
Allerdings bringt es auch nichts, wenn du dich selbst quälst.

Dein Körper ist es gewohnt mit Kohlenhydraten versorgt zu werden, die ihm schnelle Energie spenden. Bleiben diese aus, sträubt er sich gegen die Umstellung. Viele Menschen klagen in dieser Zeit über eine Konzentrationsschwäche und Kopfschmerzen. Mit der Zeit werden diese Symptome aber verschwinden.

Falls du damit nicht klarkommst, kannst du deine Kohlenhydratzufuhr langsam reduzieren, bis du nur noch Low Carb Lebensmittel zu dir nimmst. Eine kleine Sünde hat noch niemanden umgebracht und viele bauen einen Refeed Day, oder auch Schlemmertag, in ihre Low Carb Diät ein.

Ich bin eher ein Verfechter der eisernen Variante, allerdings ist das Wichtigste, dass du langfristig am Ball bleibst und nicht aufgibst.

Fazit zu den Low Carb Lebensmitteln

Wenn du dich an die Low Carb Lebensmittel Liste hältst, wirst du beim Abnehmen großen Erfolg haben. Es ist jedoch auch wichtig, dass du trotzdem ein Kaloriendefizit erreichst. Wer sich von morgens bis abends mit Low Carb Sachen vollstopft, wird trotzdem nicht abnehmen können.

Erstelle dir also einen vernünftigen Ernährungsplan, errechne deinen Kalorienbedarf und passe deine Essensmengen entsprechend an. 
Alternativ können dir auch die Weight Watchers dabei helfen. HDorter findest du viele Low Carb Lebensmittel und erfährst, wie viel du davon am Tag zu dir nehmen kannst.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Komm in unsere ★ Low Carb Facebook Gruppe ★ für noch mehr Rezepte Mitmachen >>
Hello. Add your message here.